Ifo-Index

Der Ifo-Index hat ein Allzeithoch erreicht. - Bild: Pixabay

Im September stand der Index bei 115,3 Punkten, wie das Münchner Ifo Institut nach seiner monatlichen Umfrage unter rund 7.000 Managern mitteilte. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten dagegen einen Rückgang auf 115,1 Punkte prognostiziert.

Der Index zur Beurteilung der aktuellen Lage der befragten Unternehmen kletterte auf 124,8 (123,7) Punkte. Ökonomen hatten 123,5 Punkte prognostiziert. Der Index für die Geschäftserwartungen stieg auf 109,1 (107,5). Erwartet worden waren 107,3 Punkte.

"Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf", kommentierte das Ifo-Institut die Zahlen. Der Ifo-Index ist der wichtigste deutsche Konjunkturfrühindikator und gilt als zuverlässige Messgröße für die Konjunkturentwicklung der nächsten sechs Monate.