Ifo-Kredithürde sinkt weiter 1

Im Mai lag der Anteil der Unternehmen, die von einer restriktiven Kreditvergabe berichteten, bei nur noch 15,7 Prozent nach 16,0 im Vormonat. Im Mai 2014 waren es noch 17,4 Prozent gewesen. Das ohnehin extrem günstige Finanzierungsumfeld für die Unternehmen hat sich nach Ifo-Angaben damit noch einmal verbessert.

Im Verarbeitenden Gewerbe sank die Kredithürde leicht auf 13,0 von 13,5 Prozent. Bei den Großfirmen fiel der Anteil der Firmen, die von Problemen bei der Kreditvergabe berichten, auf unter 8,8 von 9,1 Prozent. Auch bei den kleinen Firmen sank der Anteil wieder unter 20 Prozent und betrug 19,0 Prozent. Bei den mittelgroßen Firmen stieg die Kredithürde hingegen leicht, ist mit 12,1 nach 11,7 Prozent aber weiterhin sehr niedrig.

Im Baugewerbe wurde der historische Tiefstand vom April nochmals unterboten. Nur noch 18 Prozent der Firmen berichteten von einer restriktiven Kreditvergabe der Banken. Im Handel stieg dieser Anteil hingegen um 0,2 Prozentpunkte auf 17,4 Prozent.

Die Berechnung der sogenannte Kredithürde basiert auf der Befragung von rund 4.000 Unternehmen.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht