Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes ist auf 48,9 Zähler von 50,3 im September und

Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes ist auf 48,9 Zähler von 50,3 im September und damit den niedrigsten Stand seit 27 Monaten gefallen (Bild: Thomas Reimer - Fotolia).

LONDON (Dow Jones/ks)–Volkswirte hatten im Mittel einen leichteren Indexrückgang auf 50,0 prognostiziert. Der Index für den Servicesektor kletterte auf 52,1 Punkte von 49,7 im Vormonat und erreichte damit das höchste Niveau seit drei Monaten. Ökonomen hatten eine Stagnation des Index erwartet. Das teilte der Datendienstleister Markit Economics am Montag im Rahmen der ersten Veröffentlichung mit.

Der aggregierte Sammelindex, der auf dem Produktionsindex für das verarbeitende Gewerbe und dem Index des Dienstleistungsbereichs basiert, verzeichnete mit 51,2 Zählern nach 50,5 im Vormonat den höchsten Stand seit zwei Monaten. Indexstände über 50 zeigen eine Expansion des Sektors an, Stände darunter eine Kontraktion.