Japan,Produktion

In Japan ist die Produktion in der Industrie im Mai gesunken. - Bild: Pixabay

Nach Angaben des japanischen Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie sank die Produktion gegenüber dem Vormonat um 3,3 Prozent. Ökonomen hatten mit einem Rückgang um 3,2 Prozent gerechnet. Grund sei unter anderem eine geringere Autoproduktion.

Die Produktionszahlen fielen in den vergangenen Monaten ziemlich volatil aus: Im April hatte die Industrieproduktion noch um 4 Prozent zugelegt, was der stärkste Zuwachs in knapp sechs Jahren war. Im Monat davor wurde noch ein Rückgang um 1,9 Prozent verzeichnet, nachdem es im Februar noch um 3,2 Prozent nach oben gegangen war.

Japan: Mehr Sicherheit dank IoT

SAP Japan stellte auf der CeBIT IoT-Projekte zur Transportsicherheit, Erdbebenkatastrophenschutz und Schwangerschaftsdiabetes vor.

Japan, eine der größten und innovativsten Volkswirtschaften der Welt, war Gastland der CeBIT 2017. mehr...