Die übliche saisonale Erholung nach der Sommerpause bleibt bislang aus, so der Stahlhändler

Die übliche saisonale Erholung nach der Sommerpause bleibt bislang aus, so der Stahlhändler Klöckner & Co. (Bild: Klöckner).

KULMBACH (Dow Jones/ks)–”Wir sehen eine Nachfragedämpfung bei unseren Kunden. Der übliche Rebound nach der Sommerpause hat so nicht stattgefunden.” Im September gehe es normalerweise deutlicher aufwärts. “Dieser Aufwärtstrend ist in diesem Jahr nicht so deutlich”, sagte der Manager des Duisburger MDAX-Konzerns. Im Hinblick auf das Erreichen der operativen Ziel-Marge (EBITDA) von 6% sagte Rühl: “Wir haben gesagt, wenn die Wachstumsverlangsamung eintritt – und sie tritt ein – dann werden wir die Zielmarke auf keinen Fall in 2011 erreichen. Und bei Nullwachstum wird es auch 2012 schwierig.”

Im Hinblick auf Griechenland hat Rühl eine klare Auffassung: “Griechenland muss – zumindest vorübergehend – aus dem Euro raus.”