BIELEFELD (DJ/ilk). “Lohnforderungen lassen sich nur mit Blick auf das Machbare durchsetzen. Sonst erstickt man den Aufschwung im Keim”, sagte Voigtsberger der “Neuen Westfälischen”. Es gebe auch Wirtschaftsbereiche, in denen hohe Lohnabschlüsse zum Verlust von Arbeitsplätzen führen könnten, warnte Voigtsberger. Der erst seit knapp drei Wochen amtierende Minister zeigte zugleich “großes Verständnis” dafür, dass Gewerkschaften nun einen lohnpolitischen Verteilungsspielraum sehen.