Die Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland ist gesunken.

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland ist gesunken. - Bild: Pixabay

Produktion im Produzierenden Gewerbe

  • Januar 2018 (vorläufig): Produktion im Produzierenden Gewerbe
    - 0,1 % zum Vormonat (preis-, saison- und kalenderbereinigt)
    + 5,5 % zum Vorjahresmonat (preis- und kalenderbereinigt)
  • Dezember 2017 (revidiert): Produktion im Produzierenden Gewerbe
    - 0,5 % zum Vormonat (preis-, saison- und kalenderbereinigt)
    + 6,2 % zum Vorjahresmonat (preis- und kalenderbereinigt)

Die Industrieproduktion ist im Januar 2018 um 0,6 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Innerhalb der Industrie nahm die Produktion von Investitionsgütern um 1,4 Prozent zu, die Produktion von Konsumgütern um 2,0 Prozent.

Bei den Vorleistungsgütern fiel die Produktion gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozent. Außerhalb der Industrie lag die Energieerzeugung im Januar 2018 um 3,3 Prozent niedriger als im Dezember 2017, die Bauproduktion fiel um 2,2 Prozent.

Der Produktionsindex wurde mit dem Berichtsmonat Januar 2018 auf das Basisjahr 2015 umgestellt. Methodische Erläuterungen zur Basisumstellung und zum neuen Auftragsbestandsindex enthält der Aufsatz "Umstellung der Konjunkturindizes im Produzierenden Gewerbe auf die Basis 2015" in der Ausgabe 2/2018 der Zeitschrift "WISTA Wirtschaft und Statistik".

Die Veränderungsraten basieren auf dem Produktionsindex für das Produzierende Gewerbe (2015 = 100). Die saison- und arbeitstägliche Bereinigung erfolgt mit dem Verfahren Census X-12-ARIMA.

Destatis