In der Eurozone hat die Industrieproduktion zum Jahresauftakt 2018 geschwächelt

In der Eurozone hat die Industrieproduktion zum Jahresauftakt 2018 geschwächelt. - Bild: Pixabay

Der Dämpfer im Januar war der erste Rückschlag nach drei Monaten mit einer steigenden Industrieproduktion in Folge. Analysten wurden vom Ausmaß des Dämpfers überrascht. Sie hatten im Mittel nur mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet, nachdem die Produktion im Dezember noch um 0,4 Prozent gestiegen war.

Vor allem in den Niederlanden und in Spanien wurde im Monatsvergleich deutlich weniger produziert. Dagegen habe es in Portugal mit einem Plus von 2,5 Prozent den stärksten Anstieg der Fertigung geben.

Im Jahresvergleich stieg die Produktion im Euroraum im Januar laut Eurostat um 2,7 Prozent. Auch das lag deutlich unter den Erwartungen.

Kunststoffteile im XXL-Format schnell positionieren

Großvolumige Kunststoffelemente werden bislang meist bei erheblicher körperlicher Belastung bearbeitet. Riexinger kombiniert daher im „Riexinger Robot System“ einen Fräsroboter mit einem modularen Schwerlastpositioniertisch von Fibro.

Wenn Kunststoffteile im XXL-Format mit Zuflussöffnungen, Abflussöffnungen oder Wartungsschächten ausgestattet werden, geschieht dies meist handwerklich mit Schablone, Fuchsschwanz, Stich- und Kettensäge sowie mit Trennschleifer und Elektrohobel. mehr...