Cognex In-Sight

Intelligente Bildverarbeitungssysteme wie die In-Sight 7000 Serie von Cognex werden in industriellen Umgebungen häufig eingesetzt. - Bild: Cognex

Die europäische Bildverarbeitungsindustrie ist 2016 um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Laut den Ergebnissen der VDMA Auftragseingang und Umsatzstatistik erzielte alleine die deutsche Bildverarbeitungsindustrie einen neuen Rekordumsatz von 2,3 Milliarden Euro (plus 11 Prozent).

Damit setzt die Branche einen seit 10 Jahren anhaltenden Wachstumstrend ungebrochen fort – seit 2005 hat sich der Umsatz der Branche verdoppelt.

Gründe für den Boom sieht der VDMA in den Zukunftsvisionen wie etwa die Fabrik oder das Auto der Zukunft. Die Schlüsseltechnologie Bildverarbeitung kommt nicht nur im weltweiten Automations-Wettlauf der klassischen Industriezweige verstärkt zum Einsatz, sondern erobert sich auch neue Branchen. Verbesserte Qualität, höhere Zuverlässigkeit, mehr Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sind Eigenschaften, die auch in den nichtindustriellen Einsatzfeldern gefragt sind.

„Bildverarbeitung liegt im Trend. Das Wachstum setzt sich fort. Seit Jahren erobert sich die europäische Bildverarbeitungsindustrie neue Anwendungen und Märkte.“, sagt Dr. Olaf Munkelt, Vorstandvorsitzender, VDMA Industrielle Bildverarbeitung.

VDMA