Samsung Smartphone

Mit einem schwierigen Jahr 2016 rechnet Samsung aufgrund verstärkten Wettbewerbs. Foto: Samsung.

Dies betreffe das Smartphone-Geschäft, die Halbleiter und den Bereich Fernseher. Darüber hinaus würden Softwaredienstleistungen und entsprechende Plattformen immer wichtiger, was die Bedeutung der Hardwarebasierten Produktentwicklung untergrabe, erklärte der Manager weiter in seiner Neujahrsansprache an die Mitarbeiter. Kwon Oh-hyun forderte mehr innovative Ideen und Möglichkeiten, neue Synergien zwischen den drei Geschäftsbereichen des Konzerns zu schaffen.

Weil sich das Wachstum in der Samsung-Sparte mobile Geräte weiter abschwächt, suchen die Südkoreaner nach neuen Geschäftsmöglichkeiten. So stellte Samsung jüngst ein Team zusammen, das Autoteile für Fahrzeuge der nächsten Generation, inklusive der selbstfahrenden Autos, entwickeln soll. Am Freitag will Samsung über den Geschäftsverlauf im vierten Quartal berichten.