Christian Thönes

Der Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori hat nach kurzer Suche mit Christian Thönes einen neuen Chef im eigenen Haus gefunden. - Bild: DMG Mori

Thönes übernimmt mit sofortiger Wirkung dessen Vorsitz, wie die DMG Mori AG mitteilte. Thönes tritt die Nachfolge des langjährigen Konzernchefs Rüdiger Kapitza an, der sein Amt vor wenigen Tagen nach der Anteilsaufstockung des gleichnamigen japanischen Mutterkonzerns auf über 75 Prozent niedergelegt hatte.

Thönes ist seit Januar 2012 Mitglied des Vorstandes des Bielefelder MDAX-Konzerns und führte die Bereiche Produktentwicklung, Produktion und Technologie. Mit sofortiger Wirkung übernimmt er die Ressorts Vertrieb, Produktentwicklung, Produktion, Einkauf und Corporate Public Relations sowie Revision.

Kapitza war aus dem Amt geschieden, nachdem der japanische Großaktionär seinen Anteil auf mehr als 75 Prozent ausgebaut hatte und damit bei der ehemaligen Gildemeister durchregieren kann. Nun will der Mutterkonzern einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der deutschen DMG Mori abschließen.