Dieter Zetsche

Der Aufsichtsrat des Daimler-Konzerns hat den Vertrag von Vorstandschef Dieter Zetsche erwartungsgemäß um drei Jahre bis zum Ende des Jahres 2019 verlängert. - Bild: Daimler

Das teilte der Automobilhersteller nach einer Sitzung seines Kontrollgremiums am Dienstag mit.

"Daimler ist erfolgreich wie nie zuvor", zitierte das Unternehmen den Vorsitzenden seines Aufsichtsrats, Manfred Bischoff. Das beweise, dass Zetsche die richtige Strategie verfolge und die Mitarbeiter für anspruchsvolle Ziele begeistern könne. "Mit der Vertragsverlängerung sichern wir die notwendige Kontinuität an der Unternehmensspitze für den nachhaltigen Erfolg", sagte Bischoff der Mitteilung zufolge weiter.

Zetsche ist seit Anfang des Jahres 2006 Daimler-Chef. Zuvor schon war er rund sieben Jahre lang Mitglied des Vorstands bei dem Automobilkonzern.

Ola Källenius wird Thomas Weber ablösen

Zudem gibt es einen Wechsel auf dem Posten des Vorstands für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung: Das Amt wird ab dem 1. Januar des kommenden Jahres von Ola Källenius verantwortet, derzeit Daimler-Vertriebsvorstand, der zum Nachfolger für den aktuellen Amtsinhaber Thomas Weber berufen wird. Wer neuer Vertriebsvorstand bei Daimler wird, soll sich in den kommenden Monaten entscheiden.