Der Aufsichtsrat von MAG Europe, Eckard Cordes, tritt im Rahmen der Neuausrichtung von MAG IAS

Der Aufsichtsrat von MAG Europe, Eckard Cordes, tritt im Rahmen der Neuausrichtung von MAG IAS zurück (Bild: Imago).

Göppingen (gk). Im Zuge der unmittelbar bevorstehenden Auflösung der Treuhandstruktur kommt es im Aufsichtsrat der MAG IAS GmbH zu Neubesetzungen. Dr. Eckhard Cordes und Dr. Michael Keppel sind am 25.07.2013 aus dem Gremium ausgeschieden. Dr. Rolf Bartke hat in diesem Zug den Vorsitz von Dr. Cordes übernommen. Dr. Bartke dankte im Namen des Aufsichtsrats Dr. Cordes für seinen maßgeblichen Beitrag zur erfolgreichen Neuausrichtung des Unternehmens. Ebenso hob er Dr. Keppels großen Anteil an der positiven Entwicklung des Unternehmens während seiner Zeit als Aufsichtsratsmitglied hervor. Als neue Mitglieder wurden Dr. Reiner Beutel und Georg Weiberg bestellt. Dr. Beutel war in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen in der Automobilzulieferindustrie und im Maschinenbau erfolgreich tätig, unter anderem im Robert Bosch Konzern, bei der KUKA AG und bei SAF Holland. Weiberg war bis zu seinem Ruhestand als Entwicklungschef der Daimler Nutzfahrzeugsparte tätig.