Zusätzlich zu seiner Sprecherfunktion wird Dr. Umlauft im Vorstand von MAN Diesel & Turbo auch die

Zusätzlich zu seiner Sprecherfunktion wird Dr. Umlauft im Vorstand von MAN Diesel & Turbo auch die Verantwortung für die Strategische Geschäftseinheit Power Plants und damit für das Kraftwerksgeschäft innehaben (Bild: MAN Diesel & Turbo).

OBERHAUSEN. Dr. René Umlauft hat am heutigen 1. September 2011 die Funktion des Vorstandssprechers beim Augsburger Großmotoren- und Turbomaschinenhersteller MAN Diesel & Turbo übernommen. Der 46-Jährige wechselte von der Division Renewable Energy der Siemens AG nach Augsburg und zieht als Stellvertretendes Mitglied auch in den Vorstand der MAN SE ein. Damit ist das Geschäftsfeld Power Engineering im Vorstand der MAN-Zentrale auch personell wieder vertreten.
Zusätzlich zu seiner Sprecherfunktion wird Dr. Umlauft im Vorstand von MAN Diesel & Turbo auch die Verantwortung für die Strategische Geschäftseinheit Power Plants und damit für das Kraftwerksgeschäft innehaben. Dieser Bereich hat sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Säule des Unternehmens entwickelt. Insbesondere das Geschäft mit schlüsselfertigen Kraftwerken gewinnt zunehmend an Bedeutung. Vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Energiewende wird Dr. Umlauft seine Expertise bei stationären Energieerzeugungsanlagen und regenerativen Technologien insbesondere in diesem Bereich einsetzen können: „MAN Diesel & Turbo befindet sich derzeit im Wandel vom reinen Motoren-, Turbomaschinen- und Ausstattungslieferanten hin zum Generalunternehmer für komplette Anlagen. Ich bin sicher, dass ich mit meiner langjährigen Erfahrung wichtige Impulse auf diesem Weg geben kann. Gleichzeitig freue ich mich auf die neue Aufgabe, auch das erfolgreiche Geschäft mit großen Schiffsdieselmotoren weiter voran zu bringen, das mit Blick auf anstehende Verschärfungen von Emissionsvorgaben ja ebenfalls vor großen Herausforderungen steht.“
Dr. René Umlauft studierte Maschinenbau und Fabrikplanung an der Technischen Universität Dresden. Seine bisherige berufliche Laufbahn verbrachte der gebürtige Berliner in der Siemens AG – vom Einstieg 1991 in der Gasturbinenentwicklung über diverse Managementstationen bis hin zur Leitung der Division Renewable Energy, die er als CEO maßgeblich aufgebaut und strategisch ausgerichtet hat.
Dr. Umlaufts Vorgänger, Dr. Hans-O. Jeske (62), der die Funktion des Vorstandssprechers kommissarisch ausgeübt hatte, konzentriert sich bei MAN Diesel & Turbo künftig auf seine Aufgaben als Technologievorstand und als verantwortliches Vorstandsmitglied für die Strategische Geschäftseinheit Turbomachinery. Weitere Vorstandsmitglieder sind Dr. Peter Park (Finanzen) und Dr. Stephan Timmermann (Engines & Marine Systems, After Sales).