Electrolux Keith McLoughlin

Nachfolger von McLoughlin bei den Schweden wird ab dem 1. Februar Jonas Samuelson. - Bild: Electrolux

Es ist Zeit für mich, den Staffelstab weiterzugeben und zu meiner Familie in die USA zurückzukehren, sagte der Manager nur einen Monat, nachdem die Übernahme des Haushaltsgerätegeschäfts von General Electric gescheitert war.

Nachfolger von McLoughlin bei den Schweden wird ab dem 1. Februar Jonas Samuelson, der aktuell für die Geschäfte von Electrolux in Europa verantwortlich ist. Der bisherige CEO will Electrolux noch für dessen Aktivitäten in Nordamerika beratend unterstützen.

GE wollte sein Hausgerätegeschäft für 3,3 Milliarden US-Dollar an die Schweden verkaufen, hatte den Deal wegen Kartellrechtsbedenken der US-Behörden jedoch vergangenen Monat platzen lassen. Electrolux wollte mit dem Zukauf die eigene Marktposition in Nordamerika stärken und muss nun wegen des Scheiterns der Übernahme eine Breakup Fee von 175 Millionen US-Dollar zahlen.

McLoughlin hatte auch andere Rückschläge zu verantworten. So war auch sein Versuch gescheitert, es in China mit der dortigen Billigkonkurrenz aufzunehmen.