Neu in der Geschäftsführung von Eplan: Haluk Menderes. Bild: Eplan

Neu in der Geschäftsführung von Eplan: Haluk Menderes. Bild: Eplan

MONHEIM (ilk). „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe“, so Haluk Menderes. Sein erklärtes Ziel: die Marktführerschaft von Eplan international auszubauen und die Marktanteile im globalen Engineering zu steigern. Haluk Menderes war zuletzt als Executive Vice President Sales und Marketing für die ESI-Group tätig. Seine umfassende Erfahrung im Lösungsgeschäft von Software und Professional Services – insbesondere für Simulation und Virtual Prototyping – bietet zahlreiche Chancen für die Erweiterung des Eplan-Geschäftes. Seine frühere Tätigkeit bei ESI, MSC.Software und der MARC Analysis Research Corporation war international ausgerichtet. Die weltweite Expansion von Eplan wird er ebenfalls intensiv vorantreiben.

Menderes hat als Luft- und Raumfahrtingenieur selbst einige Jahre in den CAE-Engineering-Abteilungen vom MBB und IABG (German Aerospace Industry) gearbeitet. Dementsprechend kennt er die Anforderungen sämtlicher Unternehmensbereiche – von der klassischen Konstruktionsabteilung bis hin zum Top-Management.