Auch in diesem Jahr will Volkswagen-Chef Martin Winterkorn Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem

Auch in diesem Jahr will Volkswagen-Chef Martin Winterkorn Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem VW-Messestand in Hannover empfangen. - Bild: obs/VW/Friso Gentsch

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wird Winterkorn am Abend gegen 17.45 Uhr in der Stadthalle in Hannover erwartet, wo Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe eröffnet. Zudem soll Winterkorn am Montag Merkel beim Messerundgang am Stand des Autobauers empfangen. Das verlautete am Wochenende übereinstimmend aus Konzernkreisen.

Ob sich Winterkorn auch zu den deutlichen Worten von Aufsichtsratschef Piëch außern wird, war im Vorfeld nicht zu erfahren. Mit gerade einmal sechs Worten löste der Patriarch ein mittelschweres Beben im VW-Reich ausgelöst. “Ich bin auf Distanz zu Winterkorn”, sagte Piëch dem “Spiegel” und kündigte damit das einstmals enge Verhältnis zu Winterkorn auf.

Showdown Ende April

Die Entscheidung, ob Winterkorn bleibt oder geht, könnte bereits in den kommenden Wochen fallen – bis zur VW-Hauptversammlung vor Aktionären in Hannover am 5. Mai. Denn an diesem Tag müssten Winterkorn und Piëch gemeinsam auf die Bühne.

Dow Jones Newswires/dpa/Guido Kruschke