Der geschäftsführende Gesellschafter der Hoffman Group, Bert Bleicher, tritt zurück. Das

Der geschäftsführende Gesellschafter der Hoffman Group, Bert Bleicher, tritt zurück. Das Unternehmen wird neu strukturiert und erhält einen Beirat. (Bild: Hoffmann Group).

München (gk). Der geschäftsführende Gesellschafter der Hoffmann Holding und Sprecher der Hoffmann Group, Bert Bleicher, hat auf der heutigen Gesellschafterversammlung seine Ämter in der Gesellschaft aus persönlichen Gründen niedergelegt. Er bleibt weiterhin Gesellschafter der Holding.

Bert Bleicher, ein Marken- und Marketingspezialist, der im vergangenen Jahr zum Unternehmer des Jahres gewählt worden war, hat die Führung der Hoffmann Holding im Jahr 1996 übernommen und die Firma vom mittelständischen Werkzeughändler zu Europas führendem Systempartner für Qualitätswerkzeuge entwickelt.

Nach 17 Jahren erfolgreichen Managements will er sich neu orientieren: „An der Schwelle zu einer Milliarde Euro Umsatz in der Hoffmann Group ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen und sich neuen Herausforderungen zu stellen“, so
Bleicher.

Die Gesellschafter bedanken sich für das außerordentliche Engagement. Bert Bleicher hat die Hoffmann Group mit Weitblick an die Spitze der Branche geführt.

Die Hoffmann Holding wird weiterhin von den bisherigen, bewährten Geschäftsführern geführt. Gesellschaftsrechtlich und organisatorisch wird sie neu strukturiert und erhält einen Beirat als Bindeglied zwischen den Gesellschaftern und dem Management. Beiratsvorsitzender ist der international erfahrene Prof. Heinrich von Pierer. Damit passt sich die Holding den Erfordernissen aus dem dynamischen Wachstum der vergangenen Jahre an und plant unvermindert Investitionen in die nationale und internationale Unternehmensexpansion.