Jose Miguel Lopez Ascaso ist der neue Chef der Batteriesparte von Johnson Controls

Jose Miguel Lopez Ascaso ist der neue Chef der Batteriesparte von Johnson Controls. - Bild: Johnson Controls

Lopez Ascaso folgt auf Jorge Guillen, der die Position des Vice President und General Manager Power Solutions Vereinigte Staaten von Amerika und Kanada übernimmt.

Lopez Ascaso trägt die Führungsverantwortung für die gesamte Region Power Solutions EMEA. In seinem Zuständigkeitsbereich liegen unter anderem das Unternehmenswachstum und die Profitabilität. Zusätzlich verantwortet Lopez Ascaso sämtliche Power Solutions Produktionsstandorte in EMEA. Des Weiteren soll er die funktionale Ausrichtung und Integration in der Region vorantreiben.

Lopez Ascaso begann seine berufliche Laufbahn bei Johnson Controls 2001. Er übte verschiedene Führungspositionen in der Produktfertigung und im Vertrieb Original Equipment aus und war in den Regionen Latein Amerika und EMEA tätig. Zuletzt hatte er die Position des Vice President Manufacturing Excellence inne.

Lopez Ascaso hat einen Abschluss in Industrial Engineering von der Universität Zaragoza in Spanien.

Johnson Controls