Joe Kaeser Siemens

Die Leitung der Kommunikation wird der Siemens-Vorstandsvorsitzende, Joe Kaeser, vorübergehend selbst übernehmen. - Bild: Siemens

Der bisherige Verantwortliche für Communications and Government Affairs, Stephan Heimbach, gibt diese Funktion zum 1. März 2016 auf, wie das Unternehmen mitteilte. Die Leitung der Kommunikation wird der Vorstandsvorsitzende, Joe Kaeser, vorübergehend selbst übernehmen. Heimbach werde ihm übergangsweise noch beratend zur Verfügung stehen.

Der Manager sagte zu seinem Rücktritt: "Nach rund neun Jahren intensivstem operativen Tagesgeschehen darunter kommunikativ herausfordernde Phasen für Siemens während der Compliance-Krise 2006/07 und des Führungswechsels 2013, möchte ich in den kommenden Jahren andere Schwerpunkte setzen."