Neuer Vertriebsleiter bei WEMA Glauchau GmbH 1

Glauchau (sm). Die WEMA Glauchau GmbH, Hersteller von Präzisions-Rundschleifmaschinen, verstärkt Ihre Geschäftsleitung. Seit dem 1. Juni 2012 leitet der 40-jährige Ansgar Diekmann sämtliche Vertriebsaktivitäten und wird neben der Fokussierung auf das Geschäft mit regionalen Kunden auch die weitere Internationalisierung vorantreiben. Er folgt auf Jürgen Rothe, der nach langjähriger Vertriebszugehörigkeit in den verdienten Ruhestand getreten ist, dem Unternehmen aber vorwiegend durch seine exzellenten Kontakte in der Wälzlagerindustrie weiterhin beratend zur Seite steht.

Als Maschinenbau-Absolvent der RWTH Aachen verfügt Ansgar Diekmann über profunde Fach-Kenntnisse und ist durch seine langjährige internationale Tätigkeit mit dem internationalen Vertrieb bestens vertraut. In seiner nahezu 10-jährigen Tätigkeit in Asien war er größtenteils für sächsische Unternehmen aktiv, wobei er unter anderem das Asien-Geschäft der Von Ardenne Anlagentechnik aufbaute.

„Die WEMA Glauchau will zukünftig noch stärker im ausländischen Markt agieren und weltweit Kunden, Kooperationspartner und Vertreter gewinnen“, sagt Wolfhart Lampe, Geschäftsführender Gesellschafter der WEMA Glauchau. „Wir freuen uns deshalb, dass wir mit Herrn Diekmann einen erfahrenen Mann der Branche für unser Unternehmen gewinnen konnten.“