Klaus Patzak

Osram wird sich vorzeitig von seinem Finanzvorstand Klaus Patzak trennen. - Bild: Osram

Der Aufsichtsrat habe beschlossen, "im besten Einvernehmen" einen strukturierten Prozess zur Suche eines Nachfolgers durchzuführen, hieß es am Dienstag von dem MDAX-Konzern.

Bis zu einer Entscheidung des Aufsichtsrats über die Nachfolge und einer einvernehmlichen Vertragsauflösung werde Patzak das Amt des Finanzvorstands weiter wahrnehmen. Der Vertrag von Patzak läuft ursprünglich bis zum 31. März 2021. Der Manager ist seit 2011 CFO bei Osram.

Im vergangenen November hatte Osram-Vorstandschef Olaf Berlien eine neue Drei-Säulen-Strategie vorgestellt, mit der sich Osram auf Spezialbeleuchtung, das LED-Geschäft und das Leuchten- und Lösungsgeschäft LSS konzentrieren will. Über diesen Strategieschwenk hatte es unter anderem Streit mit der früheren Osram-Mutter Siemens gegeben.

Die Osram Licht AG gab weiter bekannt, dass sie Stefan Kampmann mit Wirkung zum 1. Juli 2016 zum Mitglied des Vorstands und Chief Technology Officer bestellt habe. Er werde als Technikvorstand die Aufgabenbereiche Forschung und Entwicklung sowie Technik und Innovation verantworten.