Hans Dieter Pötsch

Volkswagens Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch soll künftig das Kontrollgremium von Europas größtem Automobilkonzern leiten und damit auf den langjährigen Konzernpatriarchen Ferdinand Piech folgen. - Bild: VW

Die Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat der Porsche SE beabsichtigten, Manager Pötsch in einer außerordentlichen Hauptversammlung von Volkswagen im November in den Aufsichtsrat zu wählen. Es werde zudem angestrebt, dass Pötsch dann den Vorsitz des Kontrollgremiums übernehme, teilte die Porsche SE mit.

Seinen Posten als Finanzchef von Volkswagen würde er mit der Wahl in den Aufsichtsrat abgeben. Bei der Porsche SE behalte er seinen Posten als CFO, teilte die Porsche SE, die mehr als 50 Prozent der Stimmrechte an Volkswagen hält, mit. Präsidium und Nominierungsausschuss des Volkswagen-Aufsichtsrats unterstützten diesen Vorschlag, teilte VW mit.

Über einen Nachfolger für Pötsch im Vorstand von Volkswagen werde der Aufsichtsrat "zeitnah" entscheiden, teilte VW weiter mit