Wiedeking Härter

Freisprüche für Ex-Porsche-Chef Wiedeking und seinen früherer Finanzvorstand Härter. -Bild: United Pictures

Auch die Porsche SE muss keine Geldbuße zahlen, so das Gericht am Freitag.

Dem Manager und seinem Finanzvorstand Härter war vorgeworfen worden, die Aktionäre bei der Übernahmeschlacht mit VW getäuscht zu haben - doch es blieb bei Indizien. Die Anklage hatte zweieinhalb Jahre Haft für Wiedeking und zweieinviertel für Härter gefordert.