Herbert Frank ist neuer Leiter Produktion, Instandhaltung und Werkzeugmanagement beim Schoeller Werk.

Herbert Frank ist neuer Leiter Produktion, Instandhaltung und Werkzeugmanagement beim Schoeller Werk. - Bild: Schoeller Werk

Als Leiter Produktion, Instandhaltung und Werkzeugmanagement ist Herbert Frank auf dem Gelände des Schoeller Werks für einen reibungslosen Ablauf in 21 Produktionshallen mit mehr als 300 Anlagen, Öfen und Maschinen und 740 Mitarbeitern zuständig.

Sein Aufgabenbereich umfasst außerdem die Einführung von TPM (Total Productive Maintenance) zur Steigerung der operativen Effektivität und Produktivität. „Mich fasziniert der gesamte Prozess der Herstellung längsnahtgeschweißter Edelstahlrohre und ich bin jeden Tag aufs Neue beeindruckt, welch weitreichendes Know-how unsere Mitarbeiter dabei einbringen“, erklärt Herbert Frank. „Zukünftig werden wir die Abläufe in der Produktion weiter verfeinern und optimieren, um noch effizienter zu arbeiten und unsere Lieferperformance weiter zu steigern.“ Darüber hinaus plant der neue Produktionsleiter, weitere digitale Technologien in der Produktion einzuführen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. 

Herbert Frank ist Elektroanlageninstallateur und studierter Ingenieur für Automatisierungstechnik. Vor seiner Tätigkeit als Produktionsleiter beim Schoeller Werk war er unter anderem 15 Jahre lang in unterschiedlichen Positionen für einen weltweit tätigen Zulieferer im Bereich Automotive, Aerospace, Industrie und Agrartechnik beschäftigt – zuletzt als Geschäftsleiter für Deutschland, Frankreich, Österreich, die Schweiz und Osteuropa.

Schoeller Werk

 

Wissen, was die Industrie bewegt!

Alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und die ganze Welt der Technik.

Newsletter gratis bestellen!