Hankook

Lee sammelte umfangreiche Managementerfahrungen in Führungspositionen rund um den Globus bei Hankook Tire. So leitet er von 2001 bis 2003 die französische Tochtergesellschaft des Unternehmens und übernahm 2006 als Director das globale Marketing. - BIld: Hankook

Von 2009 bis 2013 führte Soo-Il Lee danach als Chief Operating Officer zunächst das Nordamerikageschäft des Unternehmens, bevor ihm 2013 die Verantwortung für die Region China übertragen wurde. Seit 2017 ist Soo-Il Lee als Chief Marketing & Corporate Management Officer in der Konzernzentrale in Seoul tätig. Seine Karriere ist auch ein Beleg für den Erfolg von Hankook Tires professionellem Managementsystem, das der Reifenhersteller im Jahr 1988 etabliert hat, um seine Entwicklung zu einem globalen Spitzenunternehmen zu beschleunigen.

Parallel zur Ernennung von Soo-Il Lee zum CEO hat Hankook Tire seine Organisation weiter restrukturiert, um den Anforderungen der globalen Märkte und seiner Kunden künftig noch agiler begegnen zu können.

Unter Lees Vorgänger, Vice Chairman & CEO Seung-Hwa Suh (69), stieg Hankook Tire zu einem der fünf volumenstärksten Reifenproduzenten weltweit auf. Suh wird zum Ende des Jahres in den Ruhestand gehen, dem Unternehmen aber weiterhin als Berater des Top-Managements zur Seite stehen.

Hankook