Karl-Friedrich Stracke hatte bereits im März Nick Reilly an der Spitze der Adam Opel AG abgelöst

Karl-Friedrich Stracke hatte bereits im März Nick Reilly an der Spitze der Adam Opel AG abgelöst und übernimmt künftig das gesamte Europa-Geschäft von dem Waliser (Bild: Opel).

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Reilly (61) ist ein GM-Veteran und seit 37 Jahren für den US-Konzern tätig. Er arbeitete für die Detroiter unter anderem in Führungspositionen in Asien, Europa und Lateinamerika. “Nick Reilly hat in seiner Karriere Enormes für GM geleistet”, sagte GM-Vorstandsvorsitzender Dan Akerson.

Reilly wird den Angaben zufolge bis zu seiner Pensionierung in beratender Funktion weiter für GM tätig sein.