Adel Al-Saleh

Adel Al-Saleh wird Chef bei T-Systems. - Bild: Telekom

Al-Saleh übernimmt den Posten von Reinhard Clemens, der im September seinen Weggang angekündigt hatte. Clemens ist seit Dezember 2007 im Telekom-Vorstand für T-Systems verantwortlich. Al-Saleh wird per Jahresstart 2018 auch in den Vorstand der Telekom einziehen.

Die Großkundensparte der Telekom beschäftigt weltweit etwa 43.700 Mitarbeiter. Im ersten Halbjahr 2017 sank der Umsatz um gut 5 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro, unter dem Strich stand ein Verlust.

Laut Handelsblatt prüft die Telekom die Aufspaltung von T-Systems. Die kriselnde Sparte für klassische IT-Dienstleistungen könnte demnach herausgelöst und verkauft werden oder in einem Gemeinschaftsunternehmen aufgehen. In der Sparte arbeiten mehr als 26.000 Mitarbeiter, nicht alle wäre betroffen, so die Zeitung unter Berufung auf Unternehmenskreise. Ein Sprecher der Telekom wollte sich dazu nicht äußern.