Konecranes, Industrie, Produktion, Krane, Kran- und Hebetechnik, Hebetechnik

Neuer Geschäftsführer bei Konecranes: Thorsten Petry

In Deutschland sind für Konecranes rund 1.000 Mitarbeiter bundesweit an 26 Standorten im Einsatz. Die deutsche Zentrale hat ihren Sitz in Dreieich bei Frankfurt am Main. „Wir haben uns weltweit und damit auch in Deutschland neu aufgestellt, um noch schneller und effizienter die Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Dafür haben wir jetzt einen Kran-Equipment- und einen Servicebereich. Das führt zu kürzeren Entscheidungswegen und erhöht gleichzeitig die Kundennähe“, erläutert Thorsten Petry.

Seit 2009 für Konecranes zuständig

Thorsten Petry folgt als Geschäftsführer von Konecranes auf Jürgen Dlugi, der das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Thorsten Petry ist bereits seit 2009 erfolgreich für Konecranes tätig. Der 48-jährige Diplom-Betriebswirt war zuletzt Country Controller und gleichzeitig als HR Director für Deutschland, die Schweiz sowie die Region Europe Middle East verantwortlich. Der gebürtige Frankfurter kennt die Technologiebranche bestens. Er arbeitete vor seiner Zeit bei Konecranes mehr als zehn Jahre für die Branopac GmbH in Lich, wo er bis zum kaufmännischen Leiter aufstieg. Thorsten Petry ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.