Nach Bekanntwerden des Bilanzskandals beim japanischen Elektronikkonzern Toshiba hat

Nach Bekanntwerden des Bilanzskandals beim japanischen Elektronikkonzern Toshiba hat Unternehmenschef Hisao Tanaka seinen Hut genommen. - Bild: Toshiba

Eine interne Untersuchung hatte ergeben, daß Toshiba in den vergangenen sechs Jahren seinen Gewinn vor Steuern um mindestens 1,1 Milliarden Euro zu hoch ausgewiesen hatte. Tanaka hatte über Jahre Kenntnis von den falschen Zahlen in den Büchern. Zudem hatte das Management seine Angestellten mit unrealistischen Vorgaben systematisch unter Druck gesetzt.

Neben Tanaka müssen noch zwei weitere Top-Manager ihren Hut nehmen. Tanaka-Vize Norio Sasaki sowie der frühere Präsident Atsutoshi Nishida legten ebenfalls ihre Ämter nieder. Bis ein Nachfolger für Tanaka gefunden ist, wird Chairman Masashi Muromachi den Konzern führen.

Toshiba/Guido Kruschke