Harald Völker übernimmt zusätzliche Aufgaben in der Trumpf Medizintechnik (Bild: Trumpf).

Harald Völker übernimmt zusätzliche Aufgaben in der Trumpf Medizintechnik (Bild: Trumpf).

DITZINGEN/PUCHHEIM. Harald Völker, Vorsitzender des Geschäftsbereichs Medizintechnik der Trumpf Gruppe, verantwortet ab dem 1. Oktober 2010 zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen die Bereiche Vertrieb/Service und Finanzen/Controlling innerhalb der Geschäftsführung von Trumpf Medizin Systeme.

Dr. Kordt Griepenkerl, seit 2006 Geschäftsführer der Trumpf Medizin Systeme GmbH, verlässt das Unternehmen, wie Trumpf mitteilte. Unter seiner Leitung hat sich der Geschäftsbereich Medizintechnik sehr gut weiterentwickelt. Trumpf Medizin Systeme verzeichnete in den letzten Jahren kontinuierliche Umsatzzuwächse und stellt heute ein wichtiges Standbein der Trumpf Gruppe dar.

Trumpf nimmt das Ausscheiden Griepenkerls zum Anlass, die operative Leitung des Geschäftsbereichs Medizintechnik direkt innerhalb der Gruppengeschäftsleitung zu verankern. Dies trage der gestiegenen Bedeutung des Geschäftsbereichs innerhalb der Trumpf Gruppe Rechnung. Trumpf Medizin Systeme soll zukünftig weiter ausgebaut werden, so das Unternehmen. Der Fokus liege dabei vor allem auf der Erweiterung des Produktprogramms, einer stärkeren Internationalisierung der Produktion und einem weiteren Ausbau der Vertriebsstruktur.

Der Geschäftsbereich Medizintechnik der Trumpf Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2009/10 zum 30. Juni 2010 mit einem Umsatz von rund 150 Millionen Euro ab und beschäftigte 565 Mitarbeiter.