Dirk Eilers ist künftig im Vorstand von TÜV Süd für Zertifizierung zuständig (Bild: TÜV Süd).

Dirk Eilers ist künftig im Vorstand von TÜV Süd für Zertifizierung zuständig (Bild: TÜV Süd).

MÜNCHEN (ba) Dirk Eilers und Karsten Xander ergänzen ab dem 1. Oktober das Vorstandsteam, das bislang aus dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Axel Stepken, dem Finanzvorstand Dr. Peter Klein und dem bereits zum 1. August 2010 neu berufenen Vorstand Horst Schneider besteht.

“Mit der Erweiterung des Vorstandes setzen wir ein deutliches Zeichen: Unser Unternehmen bleibt konsequent auf Wachstumskurs und wir werden unseren Auslandsanteil beim Umsatz weiter steigern”, sagt Stepken. “Die Stärkung des obersten Führungsgremiums unseres Hauses schafft die Voraussetzung dafür, die Expansion und die Internationalisierung von TÜV SÜD mit noch höherem Tempo voranzutreiben.”

Die 2010 ernannten Vorstandsmitglieder verantworten in ihrer neuen Aufgabe unter anderem jeweils ein strategisches Geschäftsfeld: Karsten Xander (Industrie), Dirk Eilers (Zertifizierung) und Horst Schneider (Mobilität). Darüber hinaus betreuen sie innerhalb des Vorstandes die Entwicklung und das Wachstum einer Region.

Karsten Xander (44) gehört TÜV SÜD seit vier Jahren an und führte zuletzt als Chief Regional Officer (CRO) die Region Amerika mit Sitz in Boston. Zum von ihm zukünftig geführten strategischen Geschäftsfeld Industrie gehören die Geschäftsbereiche Industrie Service, Real Estate Service und Rail. Xander wird innerhalb des Vorstandes zudem die Region Amerika betreuen.

Dirk Eilers (55) ist seit 29 Jahren für TÜV SÜD tätig und leitete zuletzt von Singapur aus den Geschäftsbereich Product Service. Zum von ihm zukünftig geführten strategischen Geschäftsfeld Zertifizierung gehören neben dem Geschäftsbereich Product Service auch die Geschäftsbereiche Management Service und Akademie. Eilers wird seinen Sitz auch zukünftig in Singapur haben und innerhalb des Vorstandes darüber hinaus die Region Asien Pazifik betreuen.