Weidmüller Alvares Tobar

Der neue Vertriebsvorstand bei Weidmüller: José Carlos Alvarez Tobar. - Bild: Weidmüller

Damit ist Herr Alvarez Tobar zuständig für den weltweiten Vertrieb sowie die globale Marktkommunikation. Er folgt auf Volpert Briel, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

José Carlos Alvarez Tobar ist seit mehr als 30 Jahren Geschäftsführer von Weidmüller Spanien und u.a. Regionalleiter von Südeuropa.  Er ist ein Vorbild für die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie der Weidmüller Gruppe, besonders im Bereich der Automatisierungstechnik.

"Den Kunden verstehen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und dadurch einen Mehrwert für den Kunden schaffen, dies steht im Mittelpunkt unserer Vertriebsaktivitäten", sagt Alvarez Tobar. Um die Zukunftsfähigkeit der Weidmüller Gruppe zu stärken, liegt der Fokus im Vertrieb insbesondere auf der Stärkung und dem Ausbau der weltweiten Präsenz und der Nähe zum Kunden – dies gilt besonders in den Wachstumsmärkten Asien, IMEA  und Americas.

"Wir freuen uns sehr, mit José Carlos Alvarez Tobar einen erfahrenen und erfolgreichen Manager zu gewinnen, der die Entwicklung zum Lösungsanbieter bereits jetzt konsequent umgesetzt hat", kommentiert Dr. Peter Köhler, Vorstandsvorsitzender der Weidmüller Gruppe.

José Carlos Alvarez Tobar startete seine Karriere 1979 als Managing Director für Weidmüller Spanien. Seit 2003 war er für die gesamte Region Südeuropa (Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, Schweiz und Nordafrika) zuständig, ab 2012 als Executive Vice President Sales & Marketing der Region Südeuropa und seit 2015 als Senior Executive Vice President für Brasilien und Lateinamerika.