Vossloh-Vorstandssprecher Werner Andree (li.) und Vorstand Norbert Schiedeck (re.) scheiden Ende

Vossloh-Vorstandssprecher Werner Andree (li.) und Vorstand Norbert Schiedeck (re.) scheiden Ende März einvernehmlich aus dem Unternehmen aus. - Bild: Vossloh

Andree, dessen Vertrag Ende August ausgelaufen wäre, hatte bereits angekündigt, diesen nicht zu verlängern. Er steht Vossloh bis Jahresende als Berater und für die Einarbeitung des neuen Vorstands zur Verfügung. Schiedecks war eigentlich noch ein Jahr länger, bis Ende März 2015, bestellt.

Künftig wird die Konzernspitze mit drei Managern besetzt sein. Der Aufsichtsrat hat Hans M. Schabert mit Wirkung zum 1. April zum Vorstandsvorsitzenden bestellt sowie zum 1. März Oliver Schuster und zum 1. Mai Volker Schenk zu Vorstandsmitgliedern, wie Vossloh weiter mitteilte.

Ein Vossloh-Sprecher wollte sich über die Pressemitteilung hinaus nicht zu den Personalien äußern.

Schabert leitete bis vor knapp drei Jahren das Bauunternehmen Leonhard Weiss. Bei Vossloh soll er insbesondere den Geschäftsbereich Transportation mit den Standorten Kiel und Valencia verantworten. Schuster war zuletzt Finanzvorstand bei dem Stahlzulieferer SKW Metallurgie. Dementsprechend übernimmt er die Ressorts Finanzen, Controlling, Investor Relations und Öffentlichkeitsarbeit.

Volker Schenk leitete den Geschäftsbereich Transportation Systems von Thales Deutschland. In sein Ressort bei Vossloh fallen das Geschäftsfeld Electrical Systems des Geschäftsbereichs Transportation und der Geschäftsbereich Rail Infrastructure mit den Geschäftsfeldern Fastening Systems, Switch Systems und Rail Services.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke