An der VW-Spitze stärkt Betriebsratschef Bernd Osterloh weiter den Rücken vom Chef. Trotzdem wird

An der VW-Spitze stärkt Betriebsratschef Bernd Osterloh weiter den Rücken vom Chef. Trotzdem wird Porsche-Chef Matthias Müller als Nachfolger vorgeschlagen. - Bild

Im Machtkampf an der VW-Spitze stärkt Betriebsratschef Bernd Osterloh weiter Martin Winterkorns Rücken. Nichtsdestotrotz fällt ein Name immer häufiger, wenn es um die Winterkorn-Nachfolge geht: Porsche-Chef Matthias Müller.

Für Osterloh habe seine Aussage vom vergangenen Freitag unverändert Bestand, teilte sein Umfeld am Mittwoch mit. Er hatte erklärt: “Wenn es nach uns geht, wird sein (Winterkorns) Vertrag über 2016 hinaus verlängert.”

Mit Osterlohs Solidaritätsbekundungen müsse man allerdings vorsichtig umgehen, so der Branchenkenner Ferdinand Dudenhöffer…

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!