ABB,Gewinn,Umsatz,Quartal

ABB hat im ersten Quartal 2017 seinen Gewinn gesteigert. - Bild: ABB

Das operative EBITA wuchs währungsbereinigt um 2 Prozent (Rückgang um 1 Prozent in Dollar) auf 943 Millionen US-Dollar. Der Konzerngewinn erhöhte sich, auch dank eines Teilverkaufs, auf 724 von zuvor 500 Millionen Dollar. Im vergangenen Herbst hatte ABB das Geschäft mit Hochspannungskabeln an die dänische NKT Cables verkauft.

Der Auftragseingang verringerte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3 Prozent (9 Prozent in Dollar), was insbesondere auf rückläufige Großaufträge zurückzuführen ist. Die Großaufträge ab 15 Millionen Dollar gingen aufgrund der geringeren Zahl von Großprojekten in den Divisionen Industrieautomation und Stromnetze um 34 Prozent zurück (50 Prozent in Dollar).

Die schönsten Fotos aus Robotik und Automation

  • 1. Platz ‚Anwendung im Blick‘: Der Roboter greift ein Aluminiumgussrad und bringt es in die richtige Position in der vollautomatischen Inline-Röntgenprüfanlage. - Sieger-Foto: Erhard + Abt

    1. Platz ‚Anwendung im Blick‘: Der Roboter greift ein Aluminiumgussrad und bringt es in die richtige Position in der vollautomatischen Inline-Röntgenprüfanlage. - Sieger-Foto: Erhard + Abt

  • 1. Platz ‚Mensch und Maschine‘: Der kollaborierende Zweiarmroboter Yumi arbeitet Hand in Hand und ohne trennende Schutzeinrichtungen mit einer Mitarbeiterin an einer gemeinsamen Aufgabe. - Sieger-Foto: ABB

    1. Platz ‚Mensch und Maschine‘: Der kollaborierende Zweiarmroboter Yumi arbeitet Hand in Hand und ohne trennende Schutzeinrichtungen mit einer Mitarbeiterin an einer gemeinsamen Aufgabe. - Sieger-Foto: ABB

  • 1. Platz ‚Robotik‘: Vier Roboter mit Parallelkinematik legen in eine Tiefziehmaschine Snacksalami ein. Die Würste werden mechanisch gegriffen und mit hoher Genauigkeit eingelegt. - Sieger-Foto: Robomotion

    1. Platz ‚Robotik‘: Vier Roboter mit Parallelkinematik legen in eine Tiefziehmaschine Snacksalami ein. Die Würste werden mechanisch gegriffen und mit hoher Genauigkeit eingelegt. - Sieger-Foto: Robomotion

  • 1. Platz ‚Montage‘: In einer smarten Produktion schaffen intelligente und vernetzbare Module die Voraussetzungen für eine flexible Automatisierung von Montageanwendungen. - Sieger-Foto: Schunk

    1. Platz ‚Montage‘: In einer smarten Produktion schaffen intelligente und vernetzbare Module die Voraussetzungen für eine flexible Automatisierung von Montageanwendungen. - Sieger-Foto: Schunk

  • 1. Platz ‚Bildverarbeitung‘: Leiterplatteninspektion mit der Flächenkamera ace. Die Kamera liefert bis zu 750 Bilder pro Sekunde und kann mit CCD-, CMOS- oder NIR-Sensor ausgestattet werden. - Sieger-Foto: Basler

    1. Platz ‚Bildverarbeitung‘: Leiterplatteninspektion mit der Flächenkamera ace. Die Kamera liefert bis zu 750 Bilder pro Sekunde und kann mit CCD-, CMOS- oder NIR-Sensor ausgestattet werden. - Sieger-Foto: Basler