Von David Pearson, Dow Jones Newswires

PARIS (ks)–John Leahy sagte in einem Interview mit Dow Jones Newswires, seit dem 1. Januar seien die Preise für die Maschinen um 4,4% erhöht worden. Der Listenpreis für das Großraumflugzeug A380 sei sogar um 8,4% angehoben worden. Leahy erklärte weiter, dass das anhaltende Hochfahren der Produktion zur Deckung der unerwartet hohen weltweiten Flugzeugnachfrage Investitionen nötig mache. Dies in Kombination mit dem schwachen US-Dollar mache Preiserhöhungen auf breiter Front unumgänglich.

Airbus ist eine Tochtergesellschaft der European Aeronautic Defence & Space Co NV und der größte europäische Flugzeughersteller.