PARIS (Dow Jones/rm). DAE will jetzt nur noch 52 Airbus A320 und 23 Airbus A350 abnehmen, wie aus Informationen hervorgeht, die am Freitag auf der Airbus-Webseite veröffentlicht wurden. Die stornierten Maschinen haben laut Listenpreisen einen Wert von 3 Mrd Dollar. Auch beim Airbus-Konkurrenten Boeing hat DAE, die mit Finanzierungsschwierigkeiten kämpft, Aufträge storniert.

Im Jahr 2007 hatte die DAE Capital bei Airbus und Boeing 228 Flugzeuge geordert, um die Maschinen an Fluglinien zu verleasen. Darunter befanden sich Aufträge für 70 Airbus A320 und 30 Airbus A350. Bei Boeing hat DAE Aufträge für 10 Boeing 777 und 15 Boeing 787 storniert, wie aus Informationen auf der Boeing-Webseite hervorgeht, die am Donnerstag veröffentlicht wurden.