Endmontage des Airbus A320 in Hamburg: Zu Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit soll die

Endmontage des Airbus A320 in Hamburg: Zu Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit soll die selbstorganisierte Teamarbeit ausgeweitet werden (Bild: Airbus).

HAMBURG (Dow Jones/ks)–In einem Eckpunktepapier vereinbarten beide Seiten außerdem Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, eine Reduzierung der Leiharbeit, mehr Mitsprache bei Fremdvergabe sowie Verbesserungen bei der Ausbildung. Betriebsbedingte Kündigungen sind während der Laufzeit des Tarifvertrages ausgeschlossen. Die Standorte bleiben mit dem heutigen Beschäftigungsvolumen der Stammbelegschaft und den vorhandenen Kernkompetenzen (Arbeitsaufgaben) erhalten.

Zu Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit soll die selbstorganisierte Teamarbeit ausgeweitet werden. Bei Fremdvergabe von Arbeitspaketen und Outsourcen bestimmter Tätigkeiten sollen die Arbeitnehmervertreter frühzeitig informiert und beteiligt werden. Zudem wurden Grenzen für Leiharbeitskräfte und befristet Beschäftigte festgelegt.

Eine Einigung in dem Tarifstreit hatte sich die vergangenen Tage bereits angedeutet. Zur Untermauerung ihrer Forderungen hatten die Beschäftigten zeitweise ihre Arbeit niedergelegt.