Airbus A350

Airbus will 2016 unter anderem 50 oder mehr des neuen Langstreckenflugzeugs A350 ausliefern. Neun haben ihren Weg bislang erst zu den Kunden geschafft. - Bild: Airbus

Airbus hatte für 2016 angekündigt, 650 Flugzeuge auszuliefern. In den ersten vier Monaten schaffte der Flugzeugbauer aber nur 177 Maschinen. Der für das das operative Flugzeug-Geschäft verantwortliche Manager Tom Williams sagte nun, das Erreichen der Jahresziele sei eine "sehr große Herausforderung". Er hält die Ziele aber dennoch für erreichbar.

Airbus will 2016 unter anderem 50 oder mehr des neuen Langstreckenflugzeugs A350 ausliefern. Neun haben ihren Weg bislang erst zu den Kunden geschafft. Airbus-Manager Klaus Richter sagte jedoch, derzeit werde an der Montage von 40 Maschinen des Typs gearbeitet. Airbus könne damit den Jahresplan erreichen. Er gab jedoch zu, dass es weiterhin Schwierigkeiten auf Seiten der Zulieferer gebe, so dass die Auslieferung von 50 oder mehr Maschinen einen Schlussspurt nötig mache.

Kopfschmerzen hat Airbus in der Vergangenheit auch die überarbeitete Mittelstreckenmaschine A320neo bereitet. Hier kam der Turbinenhersteller Pratt & Whitney nicht schnell genug in die Startlöcher. Williams sagte jedoch, die Antriebe tauchten jetzt langsam auf, und sobald sie verfügbar seien, könne die Auslieferung der A320neo schnell beschleunigt werden.