Die Aixtron AG hat von der Sanan Optoelectronics Co Ltd einen Auftrag für Anlagen zur Fertigung von lichtemittierenden Dioden (LED) erhalten.

AACHEN (Dow Jones)– Wie der Technologiekonzern aus Herzogenrath am Mittwoch mitteilte, hat Sanan so genannte “CRIUS-II” sowie “G5 MOCVD-Anlagen” in zweistelliger Anzahl geordert. Die Anlagen sollen zwischen viertem Quartal 2010 und erstem Quartal 2011 ausgeliefert werden.

Sanan hatte bereits Anfang 2010 mitgeteilt, in eines der größten chinesischen LED-Herstellungs- und Forschungszentren Chinas mit Kapazitäten bis zu 200 MOCVD-Anlagen investieren zu wollen.

“Sanan ist zurzeit der Tempomacher im chinesischen LED-Markt”, sagte Bastian Marheineke, Vice President Sales bei Aixtron, laut Mitteilung. “Wir sind sehr zufrieden über diese große Bestellung, die beweist, dass unser Kunde mit beiden Plattformen erfolgreich ist und Vertrauen in unsere Technologie hat.