Michael Finkler, Vorstandsvorsitzender der Alpha Business Solutions und Dr. Friedrich Neumeyer, CEO

Michael Finkler, Vorstandsvorsitzender der Alpha Business Solutions und Dr. Friedrich Neumeyer, CEO von Pro Alpha. -Bild: Pro Alpha

Ziel ist es, die Marktposition deutlich auszubauen und die Grundlage für weiteres Wachstum zu legen. Im Zuge des Zusammenschlusses wird der Geschäftsbereich SAP Business ByDesign aus der Alpha Business Solutions ausgegründet. Die All 4 Cloud GmbH & Co. KG übernimmt das Geschäft mit dieser Cloud-ERP-Lösung von SAP.

Die Pro Alpha Gruppe und Alpha Business Solutions waren bisher die stärksten Vermarkter der ERP-Komplettlösung Pro Alpha ERP und können auf ein signifikantes Wachstum weit über dem Marktdurchschnitt und eine langjährige Zusammenarbeit verweisen. Im adressierten Markt mittelständischer Industrie- und Großhandelsunternehmen sieht sich Pro Alpha bereits heute als einer der drei größten Anbieter in Deutschland. Zudem wächst das Geschäft mit neuen Kunden mit deutlichen zweistelligen Zuwachsraten weit über dem Marktdurschnitt. Die Gruppe verfügt nach dem Zusammenschluss über rund 700 Mitarbeiter, 1700 Kunden in über 50 Ländern und 12 Niederlassungen allein in Deutschland.

Pro Alpha Business Solutions will sich auch mit Industrie 4.0 beschäftigen

„Der Zusammenschluss ist nur eine logische Fortsetzung unserer bisherigen intensiven Zusammenarbeit. Die erhöhte Präsenz mit einer verstärkten Mannschaft ermöglicht nicht nur einen noch umfassenderen Service, sondern auch einen höheren Spezialisierungsgrad. Eine größere Organisation erlaubt uns intensivere Fokussierung auf Branchen und weitere Schwerpunktthemen“, meint Michael Finkler, Vorstand der Alpha Business Solutions AG und künftiges Mitglied der Konzerngeschäftsleitung der Pro Alpha Business Solutions GmbH.

Dr. Friedrich Neumeyer, CEO der Pro Alpha Gruppe, kommentiert den Zusammenschluss: „Gemeinsam können wir noch gezielter auf die Wünsche unserer Kunden eingehen.” Diese profitierten von einer weiter optimierten Lieferfähigkeit und könnten auf mehr Ressourcen zugreifen. Sie würden aber nicht nur einzelne Branchen noch intensiver angehen, sondern auch mittelfristig den Blick über ERP hinaus richten und das Portfolio erweitern. Themen wie Industrie 4.0 würden sie in Zukunft noch stärker beschäftigen als bisher, sagte Neumeyer.

Zudem hat die Alpha Business Solutions AG den Geschäftsbereich SAP Business ByDesign ausgegründet. Die All 4 Cloud GmbH & Co. KG übernimmt das Geschäft mit dieser Cloud-ERP-Lösung von SAP. Ziel der 100%igen Cloud-Company sei es, das führende Beratungsunternehmen für Unternehmenssoftware aus der Cloud zu werden. Mit der Unternehmenssoftware aus der Cloud sollen kleine und mittelständische Unternehmen ihr gesamtes Geschäft effizient managen können – gleich, ob von unterwegs oder vom Büro aus und gleich, ob national oder international. All 4 Cloud übernimmt einen Kundenstamm von mehr als 30 Mittelständlern. All 4 Cloud ist SAP Gold-Partner sowie Master-Value-Added-Reseller und Mitglied des SAP Extended Business Programm der SAP Deutschland SE & Co. KG.

„Der Markt für Cloud Computing soll in den nächsten drei Jahren um durchschnittlich 35 Prozent wachsen”, erläutert Henrik Hausen, bisheriger Vorstand der ALPHA Business Solutions AG und neuer Geschäftsführer der All 4 Cloud GmbH & Co. KG. Stark gefragt seien dabei Software-as-a-Service im Allgemeinen und Cloud-ERP-Lösungen im Besonderen. Der Marktrend und die positive Entwicklung ermöglichten es ihnen, den Geschäftsbereich als eigenständige Cloud-Company am Markt aufstellen und sich auf sich auf SAP Business ByDesign zu fokussieren.

Gunnar Knüpffer