Amazon Datenbrille

Amazon steigt offenbar in das Geschäft mit Wearables ein. - Bild: Amazon, Tim.Reckmann (CC BY-SA 3.0)

Die Brille könnte demnach noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

Mit dem Gerät, das wie eine normale Brille aussehen soll, könnten Nutzer Alexa jederzeit und von überall in Anspruch nehmen. Möglich soll dies über einen Knochenleitungshörer werden, damit keine Notwendigkeit für Ohrhörer oder konventionelle Lautsprecher besteht, so der Bericht.

Außerdem berichtet die Financial Times, dass Amazon seine Palette an Smart-Home-Geräten um eine neue Sicherheitskamera erweitert, die den Nutzern ermöglicht, das Videobild über Echo-Bildschirme zu sehen.

Sowohl die Alexa-Brille als auch die Kamera könnten dem Bericht zufolge bis Jahresende auf den Markt kommen, zusammen mit anderen aktualisierten Produkten aus der Echo-Reihe.