Amazon,Stellen,Wollzeitstellen,Softwareentwickler,Ingenieur,Arbeitsplatz

Amazon will 2017 Jahr mehr als 2.000 neue Vollzeitstellen in Deutschland schaffen. - Bild: Amazon

Das Jobprogramm ist demnach Teil einer Einstellungsoffensive in ganz Europa - hier will der Konzern mehr als 15.000 Vollzeitstellen neu schaffen.

In Deutschland würde die Zahl der Amazon-Mitarbeiter bis auf etwa 16.500 steigen. Die meisten Stellen sollen durch den Ausbau des eigenen Netzes an Versand- und Warenlagern entstehen. Amazon will bis Ende 2017 aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage im Onlinehandel drei Logistikzentren in Dortmund (Nordrhein-Westfalen), Winsen (Niedersachsen) und Frankenthal (Rheinland-Pfalz) eröffnen. Daneben sollen aber auch Jobs in anderen Unternehmensbereichen und den eigenen Entwicklungszentren entstehen.

Amazon ist auch einer der weltweit führenden Anbieter von Cloud-Computing-Infrastruktur, die Unternehmenstochter Amazon Web Services betreibt dafür riesige Rechenzentren. Zudem entwickelt der US-Konzern eigene Anwendungen, Vermarktungsmodelle und technische Geräte wie den digitalen Assistenten "Alexa", der mit einer Spracherkennungssoftware arbeitet.

In Aachen in Nordrhein-Westfalen eröffnete Amazon erst vor knapp einem Monat ein neues Entwicklungszentrum, in dem nach Firmenangaben unter anderem an Betriebssystemen für den Bereich Web Services und an der Entwicklung selbst lernender Technologie geforscht wird.

"Amazon investiert weiterhin in neue Infrastruktur und Arbeitsplätze in Deutschland", erklärte der Vizechef der europäischen Amazon-Operationen, Roy Perticucci. Alle Mitarbeiter verdienten "am oberen Ende der branchenüblichen Bezahlung" und erhielten "zahlreiche Zusatzleistungen".

Amazon befindet sich seit Jahren im Visier der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, die unter anderem den Abschluss einen Tarifvertrags nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels verlangt und immer wieder Streiks an Standorten organisiert. Amazon richtet sich bei der Bezahlung nach eigenen Angaben nach Maßstäben der Logistikbranche.