Amazon, Automobilindustrie, Europa

Amazon will nun unter die Autoverkäufer in Europa gehen. Die Branche ist beunruhigt. - Bild: Pixabay

"Seit einiger Zeit werden Experten mit dicken Paketen abgeworben", zitiert das Magazin "Automobilwoche" einen Branchenfachmann. Handelsexperten erwarteten, dass Amazon analog zu anderen Produkten möglichst große Teile des Verkaufsprozesses auf der eigenen Seite abwickeln wird. Der Autohändler wäre nur noch Fahrzeuglieferant.

Die Autobranche reagiere beunruhigt. Alexander Bugge, Chef des Fahrzeugvermittlers MeinAuto.de, sagte: "Wenn Amazon tatsächlich in diesen Markt käme, müssten wir das sehr ernst nehmen." Die Auto-Offensive von Amazon solle von Luxemburg aus gesteuert werden, Großbritannien sei als erster Testmarkt des US-Onlineriesen im Gespräch, so das Magazin.