Europas größter Automobilbauer Volkswagen dürfte am Freitag Eckdaten über das vergangene

Europas größter Automobilbauer Volkswagen dürfte am Freitag Eckdaten über das vergangene Geschäftsjahr und einen Ausblick auf den Gewinn des angefangenen Jahres vorlegen. - Bild: kru

Europas größter Automobilbauer Volkswagen dürfte am Freitag Eckdaten über das vergangene Geschäftsjahr und einen Ausblick auf den Gewinn des angefangenen Jahres vorlegen.

Damit rechnet etwa Arndt Ellinghorst vom Analyseunternehmen Evercore ISI. Nach Informationen von Dow Jones Newswires tagt am Freitag der Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns. Ellinghorst rechnet damit, dass der Automobilhersteller nach der Sitzung für das Jahr 2015 eine EBIT-Marge zwischen 5,5 und 6,5 Prozent prognostizieren wird. Das gleiche Ziel galt schon für das Jahr 2014.

Ellinghorst rät Aktionären vor dem Hintergrund zu Gewinnmitnahmen noch vor Freitag. Im vergangenen Jahr sei der Kurs der VW-Aktie nach der Veröffentlichung von Eckdaten um zehn Prozent gefallen, stellt der Analyst fest.

Alle Beiträge zum Stichwort Volkswagen.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke