Andritz hat das US-Unternehmen Xerium Technologies übernommen

Andritz hat das US-Unternehmen Xerium Technologies übernommen. - Bild: Andritz

Das Gesamttransaktionsvolumen beträgt - inklusive Übernahme der Netto-Finanzverbindlichkeiten von rund 590 Millionen Dollar - circa 833 Millionen Dollar. Das Closing der Transaktion wird für das zweite Halbjahr 2018 erwartet.

Xerium Technologies ist ein Hersteller und Lieferant von Zubehör für Papier- und Kartonmaschinen, inklusive Wartungs- und Aufrüstungsleistungen. Xerium beschäftigt rund 2850 Mitarbeiter und verfügt über 28 Produktionsstätten weltweit. Das Unternehmen erzielte 2017 einen Jahresumsatz von 481 Millionen Dollar und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 85 Millionen Dollar.

Andritz-Vorstandschef Wolfgang Leitner sieht die Akquisition genau der langfristigen Strategie entsprechend, ergänzende Akquisitionen durchzuführen und das Servicegeschäft weiter auszubauen.

Ihnen gefällt dieser Artikel? Sie wollen mehr davon?

Ihnen gefällt dieser Artikel? Sie wollen mehr davon? Kein Thema ... abonnieren Sie unseren Newsletter! Dann sitzen Sie newsmäßig nie wieder auf dem Trockenen.

Klicken Sie hier, um Ihre Nachrichtenversorgung zu sichern!