Peter Mosch Audi Betriebsrat

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Audi AG, sagt: "Auch wenn das Engagement von Dr. Knirsch in seiner Funktion als Vorstand der Technischen Entwicklung sehr hoch war, ist die Trennung unumgänglich." - Bild: Audi

Knirsch bekleidete das Vorstandsmandat, das nun enden wird, seit dem 1. Januar 2016. Vor seinem Amtsantritt hatten die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Audi AG eine umfassende Erklärung verlangt, um ausschließen zu können, dass Knirsch Kenntnis von der Diesel-Affäre hatte. Berthold Huber, IG Metall Vertreter und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Audi AG, erklärte  nun: "Die Untersuchungsergebnisse zeigen leider ein anderes Bild. Deshalb musste es zu einer Trennung kommen."

Deswegen habe sich - nach der Forderung der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat nach einer lückenlosen Aufarbeitung des Abgas-Skandals -  der Audi-Konzern und Knirsch im Einvernehmen getrennt. Huber: "Wir haben von Anfang an klargestellt, dass wir bei der Aufklärung keine Rücksicht auf große Namen nehmen und handeln werden, wenn es nötig ist. Diese Trennung unterstreicht unsere Position." Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Audi AG und Präsidiumsmitglied im Audi-Aufsichtsrat, unterstützt die Haltung Hubers: "Auch wenn das Engagement von Dr. Knirsch in seiner Funktion als Vorstand der Technischen Entwicklung sehr hoch war, ist die Trennung unumgänglich."

Laut Mosch gebe es nach den ersten Erkenntnissen der Aufklärung keine gemeinsame Vertrauensbasis mehr, die eine weitere Zusammenarbeit rechtfertige. "Mit diesem Beschluss stellen wir uns vor die Mannschaft, um sie und das Unternehmen vor einem Schaden zu bewahren", betont Mosch. In einer Pressemitteilung des Audi-Gesamtbetriebsrats heißt es, dass die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat entschlossen seien, die Aufklärung weiter und konsequent voranzutreiben.

Von Stadler bis Waltl: Die Audi-Vorstände 2016

  • Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG. - Bild: Audi

    Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG. - Bild: Audi

  • Stefan Knirsch, Vorstand Technische Entwicklung der Audi AG, Rücktritt am 26. September 2016. - Bild: Audi

    Stefan Knirsch, Vorstand Technische Entwicklung der Audi AG, Rücktritt am 26. September 2016. - Bild: Audi

  • Bernd Martens, Vorstand Beschaffung der Audi AG. - Bild: Audi

    Bernd Martens, Vorstand Beschaffung der Audi AG. - Bild: Audi

  • Peter Mertens, Vorstand Technische Entwicklung der Audi AG. - Bild: Audi

    Peter Mertens, Vorstand Technische Entwicklung der Audi AG. - Bild: Audi

  • Thomas Sigi, Vorstand Personal und Organisation der Audi AG. - Bild: Audi

    Thomas Sigi, Vorstand Personal und Organisation der Audi AG. - Bild: Audi

  • Axel Strotbek, Vorstand Finanz und IT der Audi AG. - Bild: Audi

    Axel Strotbek, Vorstand Finanz und IT der Audi AG. - Bild: Audi

  • Dietmar Voggenreiter, Vorstand Marketing und Vertrieb der Audi AG. - Bild: Audi

    Dietmar Voggenreiter, Vorstand Marketing und Vertrieb der Audi AG. - Bild: Audi

  • Hubert Waltl, Vorstand Produktion und Logistik der Audi AG. - Bild: Audi

    Hubert Waltl, Vorstand Produktion und Logistik der Audi AG. - Bild: Audi