Der Trend hält an: Automobilzulieferer folgen mit ihrer Fertigungen den Absatzmärkten (Bild:

Der Trend hält an: Automobilzulieferer folgen mit ihrer Fertigungen den Absatzmärkten (Bild: Bosch).

LANDSBERG (ks). Zum Engpass der Expansion der Automobilzulieferer könnte sich die Rohstoffknappheit entwickeln. 57% der Unternehmen sind bereits von Rohstoffknappheit betroffen oder gehen davon aus, künftig damit konfrontiert zu werden. Dabei wird weniger die Knappheit von Seltenen Erden, sondern von Metallen und Kunststoffen auf allen Zulieferebenen als größtes Problem wahrgenommen.

Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer Befragung von 200 Automobilzulieferern in Deutschland durch Puls Marktforschung in Kooperation mit dem Fachmagazin AUTOMOBIL PRODUKTION und der internationalen Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Rödl & Partner.

Den ausführlichen Artikel finden Sie bei AUTOMOBIL PRODUKTION.