Ford Kuga Produktion in Spanien

Laut Zeitungsbericht will sich Ford wohl auf die Produktion von SUVs wie dem Kuga konzentrieren. - Bild: Ford

Ford wolle sich verstärkt auf die beliebten Stadtgeländewagen (SUVs) konzentrieren. Auch die Zahl der Händler könnte reduziert werden. Ford hat in den Monaten April bis Juni in Europa einen Verlust von 73 Millionen US-Dollar gemacht und leidet unter anderem unter sinkenden Diesel-Verkäufen. Zudem führt der drohende Brexit zu einer steigenden Unsicherheit.

Analysten von Morgan Stanley schätzen, dass Ford 12 Prozent seiner 202.000 Arbeitsplätze abbauen werde, vor allem im europäischen Geschäft, wie die Zeitung weiter schrieb. In Großbritannien beschäftige Ford etwa 12.000 Mitarbeiter. Der Automobilkonzern prüft zudem im Transportergeschäft eine Kooperation mit dem Rivalen Volkswagen, um Kosten zu sparen.

  • Ford Europe

    Lediglich 47 Euro oder 0,3 Prozent Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern hat Ford Europe im ersten Halbjahr 2018 in Europa erzielt. - Quelle: CAR-Center Automotive Research / Bild: Pixabay

  • Ford USA

    Im Gegensatz zur Europa-Tochter erzielte Ford in den USA einen Gewinn von 1.977 Euro und weltweit einen Gewinn von 759 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Peugeot

    Peugeot-Citroen-DS verdiente 1.141 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Opel Rekord

    Opel-Vauxhall machte einen Gewinn von 878 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Renault Dacia

    Renault-Dacia verdiente 646 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Lada

    Der russische Hersteller Lada hat einen Gewinn von 563 Euro pro Auto gemacht. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pankow

  • Fiat 500

    Fiat-Chrysler Europe verdiente pro verkauftem Auto 450 Euro... - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Fiat-Chrysler USA

    ...weltweit machte Fiat-Chrysler einen Gewinn von 1.228 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • VW Werk Wolfsburg

    Der Volkswagen-Konzern machte insgesamt einen Gewinn von 1.757 Euro. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • VW Marke

    Die Kernmarke VW verdiente hingegen "nur" 1.103 Euro pro verkauftem Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Skoda

    Die VW-Tochter Skoda machte pro verkauftem Auto einen Gewinn von 1.607 Euro. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Seat Leon

    Seat, eine weitere Tochter des Mutterkonzerns Volkswagen, verdiente pro verkauftem Auto 611 Euro. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Toyota Europe

    545 Euro verdiente Toyota pro verkauftem Auto in Europa... - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay

  • Toyota USA

    ...weltweit verdiente der japanische Autobauer 1.654 Euro pro Auto. - Quelle: CAR-Center Automotive Research/ Bild: Pixabay